Afithos und Chalkidiki - Griechenland Reiseziele entdecken

Afitos Griechenland

Afithos ist eines der schönsten Dörfer auf Kassandra. Kassandra ist neben Sithonia und Athos einer der drei Finger auf der Halbinsel Chalkidiki, welche mit ihren drei Fingern die Form eines Dreizacks aufweist. Sie gehört zu Makedonien, der größten Region im Norden von Griechenland. Chalkidiki, das sind kilometerlange Sandstrände, die zu einem Spaziergang einladen und von denen unzählige mit der Blauen Flagge für eine ausgezeichnete Meerwasser- und Strandqualität ausgezeichnet worden sind.

Chalkidiki, das sind aber zudem auch versteckte, kleine Traumbuchten, die teilweise sehr schwer zu erreichen sind, das ist ein überaus sauberes und kristallklares Wasser und das sind nicht zuletzt auch neben den touristischen Regionen kleine verschlafene Dörfer, in denen das Leben und Werken der Einwohner nach wie vor von alten Traditionen bestimmt wird. Für die gesamte Halbinsel bestehen strenge Auflagen hinsichtlich der infrastrukturellen Entwicklung der Küste, denn 50 Prozent der Region werden geschützt und ungefähr 64 Prozent der Halbinsel sind bewaldet. Bei der touristischen Erschließung der Halbinsel wird in erster Linie auf einen nachhaltigen und sanften Tourismus geachtet. Somit wird immer gewährleistet, dass sich die Hotels und Ferienanlagen auf eine harmonische Art und Weise in das Landschaftsbild einfügen und ein faszinierendes Gesamtbild ergeben. Damit auch in naher und ferner Zukunft eine landschaftliche Vielfalt, viel ursprüngliche Natur und eine reizende, üppige Farbenpracht von Chalkidiki ausgehen.

Afithos liegt auf Kassandra, dem westlichsten der drei Finger, welcher als erstes für den Tourismus entdeckt wurde und eine exzellente Infrastruktur vorzuweisen hat. Kassandra verzaubert seine Besucher vor allem mit hohen Erhebungen, tiefen Wäldern, einer hügeligen und grünen Landschaft und überaus gepflegten Stränden, bei denen die Pinien bis nahezu an den Strand reichen und für einige schattige Plätze unter der griechischen Sonne sorgen. Kassandra hat sich mit seinen vielfältigen sportlichen Möglichkeiten wie Segeln, Surfen, Tauchen, Schnorcheln, Kanu fahren, Wasserski fahren, Wandern, Reiten und Fahrrad fahren zu einem Eldorado für Sportler und Aktive Menschen aus aller Welt entwickelt, die auf Kassandra die perfekte Mischung aus aktivem Leben und Nichtstun an den atemberaubend schönen Stränden zu schätzen wissen.

Afithos ist ein kleiner und sehr alter Ort auf Kassandra, in welchem Sie noch sehr viele schöne und aus unverputztem Naturstein erbaute Häuser erblicken werden. Das kleine, ursprüngliche und antike Dorf wurde an den Hang einer antiken Akropolis gebaut, ist touristisch sehr gut erschlossen und gilt als einer der ältesten Orte auf der Halbinsel. Bei einem Bummel durch Athos werden Ihnen die vielen Blumen auffallen, die sich an allen Ecken des Dorfes befinden oder die sich an den Balkonen der Häuser hinauf ranken. Eine Lieblichkeit, welche Ihnen schon beim ersten Anblick ein Lächeln auf das Gesicht zaubern wird. Nicht zuletzt dadurch strahlt der Ort eine gewisse Ruhe und Beschaulichkeit aus, in der alle Sorgen des täglichen Alltags in Vergessenheit geraten.

Mit seiner Steilküste über dem Strand und den tiefblauen Weiten des Mittelmeers, ist Afithos ein immer wieder gern genommenes Fotomotiv als Beispiel für einen Urlaub der Extra-Klasse. Unterhalb von Afithos befindet sich der wunderschöne Strand mit seinen Tavernen, den Strandbars und den Möglichkeiten zum Ausspannen und zum Sport treiben. Aber auch kulturell und landschaftlich interessierte Gäste werden in Afithos einen hervorragenden Ausgangspunkt für Ausflüge in das Umland von Chalkidiki erkennen. Besuchen Sie den Berg Olymp, welcher der Sage nach der Sitz der griechischen Götter ist, erklimmen Sie die Tausenden Stufen zu den Meteora Klöstern oder schlendern Sie durch die Stadt Dion am Fuße des Olymp.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote