Epiros Urlaub - Unterwegs auf dem griechischen Festland

Epiros Griechenland

Epirus ist eine Region im Westen des griechischen Festlandes. Sie wird vom Ionischen Meer im Westen, Albanien im Norden, Makedonien im Nordosten, Thessalonien im Osten und Etoloakarnania im Süden begrenzt und gliedert sich in die vier Landkreise Thesprotia, Ioannina, Preveza und Arta. Epirus wird in zwei Regionen unterteilt. Zum einen in die Gebirgszone und zum anderen in die Küstenregionen. Diese Region gilt vor allem als die gebrigigste Region in ganz Griechenland. Nicht zuletzt die hohen Erhebungen des Pindos-Gebirges im Osten durchziehen Epirus, bilden eine natürliche Grenze zu Thessalien und erheben sich aus den tiefblauen Weiten des Mittelmeers.

Epirus ist trotz der voran geschrittenen touristischen Entwicklung sehr traditionell geblieben und versprüht einen noch sehr ursprünglichen und natürlichen Charme. Dieser noch sehr beschauliche Teil von Griechenland besticht in erster Linie mit imposanten Gebirgs-Landschaften, idyllischen Seen, aus den Gebirgen entspringenden Flüssen, unzähligen Naturschutzgebieten, einer beeindruckenden Tier- und Pflanzenwelt, malerischen Buchten und endlos scheinenden wunderschönen Stränden, welche sogar zu Zeiten der Hochsaison nahezu menschenleer sein können. Mit seiner landschaftlichen Schönheit, welche in ganz Griechenland einen würdigen Gegner sucht, zieht Epirus Gäste aus aller Welt in seinen Bann. Zudem verspricht Ihnen diese Region mit der Pracht der Berge auf der einen und dem tiefblauen Meer auf der anderen Seite immer wieder aufs Neue ein spannendes und liebreizendes Fotomotiv. Von den Massen verschont geblieben erwartet Sie das typisch griechische Leben und Einwohner, die jeden Tag aufs neue ein Lächeln für Sie parat haben.

Epirus, das sind aber nicht nur unberührte Landschaft, die zu so mancher Wanderung einladen, sondern Epirus verspricht Ihnen mit seinen wunderschönen Ferienorten und den herrlichen Stränden auch zahlreiche erholsame und erlebnisreiche Tage am Meer. Denn trotz der Beschaulichkeit, bieten Ihnen Epirus Urlaubsorte eine hervorragende touristische Infrastruktur, zahlreiche Hotels und Ferienanlagen für jeden Geschmack, ein umfangreiches Angebot an Freizeitaktivitäten und sportliche Möglichkeiten wie Segeln, Surfen, Tauchen, Schnorcheln, Fahrrad fahren und Reiten.

Wem steht der Sinn nicht nach einer gelungenen Mischung aus perfekten Urlaubsfreuden und des Vorhandenseins eines natürlichen Griechenlands. Vor allem diese Gründe und die Individualität der Region ziehen Jahr für Jahr kulturell Interessierte, Naturliebhaber, Erholungssuchende und Sportler in die Region von Epirus. Epirus, das sind nicht zuletzt aber auch zahlreiche geschichtsträchtige Orte, die Ihnen einen Einblick in die lange Geschichte von Griechenland versprechen. Auf eine noch sehr lebendige Art und Weise stellen die Baudenkmäler und Bauwerke den Spiegel der Zeit dar. Besuchen Sie Dodona, die nach Delphi bedeutendste Orakelstätte des antiken Griechenland, besichtigen Sie die Akropolis von Fanoti, unternehmen Sie einen Ausflug zur Burg von Ragion oder wandeln Sie durch Paramythia Stadt und entdecken Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie die antike Burg, den antiken Aussichtsturm und das byzantinische Bad. Epirus, eine Region voller landschaftlicher, kultureller und touristischer Schönheit und Vollkommenheit verspricht jedem Besucher etwas, wodurch seine ganz persönlichen Urlaubsträume Realität werden.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote