Gerakini - Mit Reisen-Griechenland.com in den Urlaub

Gerakini Griechenland

Gerakini ist ein Ferienort am nördlichen Ende der Halbinsel Sithonia. Als einer der drei Finger der Chalikidiki Halbinsel, die wie der Dreizack des Poseidon in die tiefblauen Weiten des Ägäischen Meeres ragen, verspricht Ihnen Sithonia wunderschöne Strände und eine noch sehr ursprüngliche und naturbelassene Landschaft. Die Chalkidiki Halbinsel verzaubert seine Gäste mit einer ungefähr 500 Kilometer langen Küste, endlos scheinenden Stränden, malerischen Buchten, idyllischen Häfen, romantischen Pinienwäldern, verträumten Bergdörfern, kristallklarem Wasser und der atemberaubenden Nähe zu den imposantesten kulturhistorischen Highlights des alten Griechenland.

Chalkidiki liegt in der Region von Makedonien, der größten Region im Norden von Griechenland und besitzt neben Sithonia mit der Halbinsel Kassandra und der Mönchsrepublik Athos zwei weitere Finger voller landschaftlicher Schönheit. Für die Region, in welcher 32 Strände mit der Blauen Flagge für eine ausgezeichnete Meerwasser- und Strandqualität ausgezeichnet wurden, herrschen strenge Auflagen für die touristische Erschließung der Küsten- und Bergregionen. Die Regierung ist gerade auf der Chalikidiki Halbinsel sehr bestrebt, einen nachhaltigen und sehr sanften Tourismus aufleben zu lassen. Denn ein großer Teil der Chalkidiki Halbinsel ist immer noch bewaldet und bietet den Besuchern genügend Rückzugsmöglichkeiten fernab des Alltagsstresses.

Auf der Halbinsel Sithonia, welche auch als die Wilde bezeichnet wird, erwarten Sie neben herrlichen Sandstränden und sauberem Wasser eine überaus zauberhafte Landschaft, wodurch sich vor allem dieser Finger zu einem Geheimtipp für Romantiker und Naturliebhaber entwickelt hat. Wem der Sinn weniger nach einem ausschweifenden Nachtleben und mehr nach Ruhe und Erholung inmitten einer atemberaubenden landschaftlichen Vielfalt steht, der ist auf Sithonia genau richtig. Romantische Buchten, einsame Strände, ruhige und verschlafene Dörfer und liebenswerte Menschen machen den Reiz von Sithonia aus. Sie wird mit ihren Felsformationen, die teilweise bis an die Strände reichen auch als natürlicher Skulpturengarten bezeichnet. Ob es Sie nun zum Wandern in die Berge, zum Fahrrad fahren in die grüne Landschaft oder zum Reiten und allen nur erdenklichen Arten von Wassersport an die wunderschönen Strände zieht, Sithonia verspricht jedem Gast etwas, was seinen Aufenthalt zu etwas Besonderem werden lässt.

Gerakini befindet sich auf Sithonia und ist ein typischer Touristenort am nördlichen Ende der Halbinsel. Vor allem aufgrund seiner Nähe zu Thessaloniki und den Möglichkeiten eines Ausflugs nach Kassandra und auf die Mönchsrepublik Athos, hat sich Gerakini zu einem beliebten Reiseziel für Besucher aus aller Welt entwickelt. Im Ferienort erwarten den Besucher neben einem herrlichen Sandstrand und den komfortablen und modernen Hotels und Ferienanlagen eine exzellente touristische Infrastruktur und unzählige Bars, Tavernen und landestypische Restaurants, die Ihnen einen Einblick in das traditionelle griechische Leben vermitteln. Vordergründig im Zuge der touristischen Entwicklung entstanden, verfügt Gerakini über keinen ursprünglichen Kern, aus welchem sich der Ort entwickelt hat.

Die Hotels und Ferienanalgen befinden sich vorzugsweise entlang des atemberaubenden Sandstrandes und laden mit dem kristallklaren Mittelmeer einmal mehr zu einem erholsamen und entspannten Tag an den Ufern ein. Wer genug vom Faulenzen unter der griechischen Sonne hat, der geht einer der sportlichen Aktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen, Reiten, Fahrrad fahren oder Segeln nach oder unternimmt den einen oder anderen Ausflug zum Kennenlernen der landschaftlichen und kulturhistorischen Höhepunkte der Region. Die Ausflüge führen Sie unter anderem nach Thessaloniki mit ihrem berühmten Weißen Turm, zu den Meteroa Klöstern und nach Stagira, dem Geburtsort von Aristoteles.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote