REISEZIELE
»Griechenland
  »Griechische Inseln
  »Insel Karpathos
    »Arkassa
    »Adia
    »Amoopi Bucht
    »Afiartis
    »Lefkos
    »Pigadia

Karpathos Hotel & Urlaub günstig buchen bei Reisen-Griechenland

Insel Karpathos

Die griechische Insel Karpathos finden Sie auf halber Strecke zwischen Rhodos und Kreta inmitten des Ägäischen Meeres. Mit ihren ungefähr 330 Quadratkilometern ist Karpathos nach der Sonneninsel Rhodos die zweitgrößte Insel der Dodekanischen Inseln. Die selbst bei den Griechen sehr unbekannte Insel, ist eine lang gezogene und äußerst gebirgige Insel. Die Insel, deren höchste Erhebung der ungefähr 1215 Meter hohe Kali Limni ist, präsentiert sich Ihnen im mal karg und dann wieder äußerst grün und in einer noch vorhandenen Ursprünglichkeit, welche auf den anderen griechischen Inseln ihresgleichen sucht. Südlich von Karpathos befindet sich die kleine Insel Kassos und im Norden schließt sich in nur wenigen Hundert Metern Entfernung die unbewohnte Insel Saria an. Im Süden des Ägäischen Meeres gelegen sucht die Schönheit und die Gastfreundschaft in ganz Griechenland einen würdigen Gegner.

Karpathos, die touristisch noch sehr unentdeckte Insel besticht mit nahezu paradiesischen Stränden, einsamen Sandbuchten, einer atemberaubend schönen und hügeligen Landschaft, weitläufigen Ebenen und kleinen verträumten Dörfern. Erst in den letzten Jahren für den Tourismus entdeckt, sind kleinere und sehr komfortable Hotels keine Seltenheit mehr. Trotz dessen sich eine Verbesserung der touristischen Infrastruktur abzeichnet, wird Karpathos immer im Schatten der Nachbarinseln Kreta und Rhodos stehen, wodurch Sie sich vor allem bei Erholungssuchenden, Romantikern, Naturliebhabern, Sportlern, Wanderern und Sonnenanbetern einer großen Beliebtheit und Nachfrage erfreut. Wem der Sinn nach einem ausgelassenen Nachtleben steht, der wird auf Karpathos weniger seinen persönlichen Urlaubstraum vorfinden. Denn Karpathos, das sind einsame und fast menschenleere Strände, die jedoch romantischer und bezaubernder nicht sein könnten, herrliche Badebuchten wie die abseits gelegene Lefkos und die faszinierende Achata und kleine idyllische und urige Bars, die mit typisch griechischen Drinks und Köstlichkeiten zum genießen unter der Sonne Griechenlands einladen.

Die bedeutendsten und bekanntesten Ferienorte auf der noch sehr unerschlossenen Insel sind unter anderem Pigadia, die Haupt- und Hafenstadt der Insel, Lefkos, Amopi, Afiartis, Adia und Arkassa. Die Ferienorte erwarten Sie in erster Linie mit kleinen und komfortablen Hotels, einer typisch griechischen Atmosphäre, wunderschönen Uferpromenaden, fantastischen Stränden, kleinen Restaurants und Bars und einem vielfältigen Sport- und Freizeitangebot wie Segeln, Surfen, Reiten, Fahrrad fahren, Schnorcheln und Tauchen. ´Ganz besonders schätzen Besucher aber in erste Linie die hervorragenden Wandermöglichkeiten auf der abwechslungsreichen Insel zwischen Kreta und Rhodos. Die Touren führen Sie vor allem zu der typisch griechischen Kapelle über der blauen Bucht oder zu einer Bergtour auf den höchsten Berg der Insel. Wem nach etwas mehr Abwechslung ist, dem empfehlen wir einen Ausflug auf die Insel Kreta mit ihren herausragenden antiken Reichtümern oder nach Rhodos Stadt mit seinen kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten, von denen unzählige unter dem Schutz des Weltkulturerbes der UNESCO stehen.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote