Kardamena auf Kos - Tipps für Reisen und Freizeit

Kardamena Griechenland

Kardamena ist ein Ferienort an der Südküste der Insel Kos. Sie ist die drittgrößte Insel der Dodekanes und befindet sich nördlich von Rhodos. Sie präsentiert sich Ihnen mit 42 Kilometern Länge und den bis zu 11 Kilometern Breite überaus gebirgig und äußerst abwechslungsreich. Sie liegt nur ungefähr dreieinhalb Kilometer vom türkischen Festland entfernt und kann aufgrund dieser Lage auf eine reiche Geschichte blicken. Denn nicht zuletzt aufgrund dessen wurde Sie von den unterschiedlichen Völkern bevölkert, die alle ihre eigenen Kulturen und Traditionen auf der Insel hinterlassen haben. Sie gilt als eines der beliebtesten Urlaubsziele in Griechenland und verspricht sowohl Badeurlaubern als auch Kulturell Interessierten Gästen eine Menge Abwechslung. Kos ist zudem der Geburtsort von Hippokrates, dem Arzt, welcher im Asklepion praktizierte. Sie ist eine sehr heiße und trockene Insel und zieht in erster Linie aufgrund ihrer wunderschönen Sandstrände Besucher aus aller Welt an. Sie wurde vor allem durch ihre kilometerlangen Sandstrände und die komfortablen Hotels und Ferienanlagen berühmt, bietet aber auch den Reiz und das Flair entlegener und beschaulicher Dörfer.

Bekannt für seine schönen Küsten, den malerischen Hafen und für seine archäologischen Ausgrabungsstätten erwartet Sie Kos mit unzähligen kleinen und großen Feriensiedlungen, die Ihnen einen Urlaub der Extra-Klasse unter der griechischen Sonne versprechen. Haupthafen ist der Mandraki Hafen und die Hauptstadt der Insel it der gleichnamige Ort Kos, welcher nicht zuletzt das touristische aber auch das kulturelle Zentrum der Insel darstellt. Sie befindet sich im Schutz des mächtigen Johanniter-Kastells, welches auf den Fundamenten einer älteren Burg errichtet wurde. Innerhalb der Stadtmauern befinden sich zahlreiche Überreste und Gebäude aus den verschiedenen geschichtlichen Epochen. Die antike, die römische, die byzantinische, die mittelalterliche, die italienische und die moderne Architektur prägen das Aussehen von Kos Stadt. Die Straßen in Kost Stadt sowie in deren Umgebung sind gesäumt von duftenden und farbenfrohen Blumen und grünen Wiesen. Ungefähr dreieinhalb Kilometer außerhalb der Stadt befindet sich mit dem Asklepion das größte Therapiezentrum der Antike und eine der herausragendsten Sehenswürdigkeiten der heutigen Zeit.

Einer der wichtigsten Ferienorte von Kos befindet sich mit Kardamena an der Südküste der Insel. Nur ungefähr 25 Kilometer von Kost Stadt entfernt wurde Kardamena an der Stelle des antiken Alasarna erbaut und erstrahlt in erster Linie durch seine archäologischen Schätze und Reichtümer, zu denen insbesondere der Tempel des Apollon, drei Basiliken und ein altes Theater zählen. In Kardamena erwarten Sie ein ungefähr sechs Kilometer langer feiner Sandstrand, das tiefblaue und kristallklare Meer, große Hotels und Appartementanalgen in allen nur erdenklichen Kategorien und ein umfangreiches Angebot an unterschiedlichen Sport- und Freizeitaktivitäten. Das kleine Dorf empfängt Sie auch in der heutigen Zeit mit seinem ursprünglichen Flair und Charme. Denn trotz der voran geschrittenen touristischen Entwicklung hat sich das kleine Dorf viele seiner alten Traditionen bewahren können, so dass die Besucher von Kardamena nach wie vor das traditionelle griechische Leben spüren und erleben werden.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote