Kriopigi - Reisetipps und Griechenland Lastminute Angebote

Kriopigi Griechenland

Die drei Finger der Chalkidiki Halbinsel ragen wie der Dreizack des Meeresgottes Poseidon in die tiefblauen Weiten des Ägäischen Meeres. Die Chalkidiki Halbinsel gehört zur Region von Makedonien, der größten Region im Norden von Griechenland und besteht aus den drei Fingern Kassandra, Sithonia und der Mönchsrepublik Athos. Der landschaftliche überaus reizvolle Teil der Region von Makedonien erfreut sich bei Urlaubern aus aller Welt einer gleichermaßen großen Beliebtheit. Kein Wunder, es erwarten Sie zauberhafte und nahezu paradiesische Strände, idyllische Buchten, verträumte kleine Dörfer, lebhafte Ferienorte, duftende Pinienwälder, eine exzellente touristische Infrastruktur und eine Spur antikes Leben. Derer Möglichkeiten gibt es viele auf Chalkidiki einen interessanten und gleichsam sehr erholsamen Urlaub zu verleben. Auf der Halbinsel herrschen strenge Auflagen für die infrastrukturelle Entwicklung der Küste, denn ein Großteil der Region wird geschützt. So wird im Allgemeinen sehr genau darauf geachtet, dass ein nachhaltiger und sehr sanfter Tourismus durchgeführt wird. Besonders zu erwähnen ist, dass 32 der Strände auf der Chalkidiki Halbinsel mit der Blauen Flagge für eine gute Meerwasser- und Strandqualität ausgezeichnet wurden.

Kassandra ist der westlichste der drei Finger der Chalkidiki Halbinsel und gilt als der mit der besten Infrastruktur und als derjenige der Finger, der sich am längsten dem Tourismus verschrieben hat. Der sanfte Ausbau der touristischen Infrastruktur erfolgt seit mehreren Jahrzehnten entlang der ungefähr 230 Kilometer langen Küstenlinie und zieht Jahr für Jahr Tausende Besucher in diesen Teil von Makedonien. Landschaftlich ist die Halbinsel Kassandra geprägt von weitläufigen und tief verschwiegenen Kiefern- und Pinienwäldern, einem hügeligen und überaus grünen Bauernland, unzähligen Buchten mit kieseligen und sandigen Stränden und einem kristallklaren Wasser. An den gepflegten Stränden werden Ihnen mit den Möglichkeiten zum Segeln, Surfen, Tauchen, Kanu fahren, Wasserski und Schnorcheln eine Reihe von Wassersportangeboten in Aussicht gestellt, die Ihren Aufenthalt so kurzweilig wie nur möglich gestalten werden.

Kriopigi ist ein kleiner Ferienort, welcher sich ungefähr 25 Kilometer südlich von Nea Potidea befindet und ungefähr einen Kilometer oberhalb einer Steilküste auf einem Berghang gelegen ist. Den idyllischen und romantischen Strand, an den die Kiefern- und Pinienwälder bis an das Ufer heran reichen, erreichen Sie zum einen mit einer Bimmelbahn, die zwischen dem Ort und dem Strand verkehrt oder über die schmale Zufahrtsstraße. Zahlreich der komfortablen Hotels und Ferienanlagen wurden an den Hang gebaut und versprechen Ihnen einen atemberaubenden Blick über die tiefblauen Weiten des Ägäischen Meeres. In dem kleinen Ferienort gibt es jegliche nur erdenkliche Annehmlichkeiten, mit denen Ihre Urlaubstage so angenehm wie nur möglich gestalten werden. Kriopigi heißt übersetzt Kalte Quelle, denn mitten im Dorfzentrum befindet sich eine Quelle, die im Sommer kaltes und im Winter warmes Wasser liefert. Die romantische Hauptstraße von Kriopigi wird gesäumt von unzähligen kleinen Restaurants, Tavernen, urigen Bars, diversen Geschäften und Souvenir-Shops und einer Touristen-Information, in welcher Sie sich Anregungen für etwaige Ausflüge in die Umgebung geben lassen können.

Bei einem Bummel durch Kriopigi Entdecken Sie aber noch mehr. Alte und wunderschön restaurierte Häuser, an denen die Weinreben hinauf ranken, grüne Gärten, in denen die Einwohner vieles selbst anpflanzen und farbenfrohe Vorgärten, die zum Träumen verleiten. Kriopigi ist aber nicht zuletzt auch ein hervorragender Ausgangspunkt für Ausflüge in das grüne Bergland. Unternehmen Sie eine Wanderung zum Bergdorf Kassandrino, besuchen Sie die Meteora-Klöster oder entdecken Sie die Tropfsteinhöhle in Petralonas, in welcher das älteste Menschen-Skelett in Europa sicher gestellt worden ist.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote