Nikiti Lastminute - Griechenland Reisen online entdecken

Nikiti Griechenland

Das alte Dorf Nikiti befindet sich mit seinen schönen Häusern, die für ihre roten Dächer mit den schwarzen Kaminen berühmt sind auf Sithonia auf der Halbinsel Chalikdiki. Chalkidiki, das sind die drei Finger Kassandra, Sithonia und die Mönchsrepublik Athos, die wie der Dreizack des Poseidon in die tiefblauen Weiten des Ägäischen Meeres ragen. Mit ihrer Lage in Makedonien, der größten Region in Griechenland und der besonders reizvollen landschaftlichen Vielfalt erfreut sich die Halbinsel Chalkidiki in erster Linie bei Naturliebhabern, Erholungssuchenden, Sportlern, Sonnenanbetern, Wasserratten und archäologisch interessierten Gästen einer überaus großen Nachfrage.

Selbst die Bewohner der Metropole Thessaloniki, in der sich der Anflughafen für die Halbinsel befindet, verbringen sehr viel ihrer freien Zeit an den wunderbaren Stränden der drei Finger. Gründe hierfür sind verschiedener Natur. Zum einen sind es die nahezu paradiesischen Strände, die duftenden Pinienwälder, der Charme aus einer längst vergangenen Zeit, die kleinen verschlafenen Dörfer, die archäologischen Stätten, die romantischen Buchten und zum anderen die wunderschönen Ferienorte und das tiefblaue und glasklare Wasser des Ägäischen Meeres, welches zu ausgelassenen Badefreuden verführt. All dies verspricht einen erholsamen und trotz dessen sehr erlebnisreichen Aufenthalt. Die Chalkidiki Halbinsel ist nach dem Peloponnes die zweitgrößte in Griechenland und befindet sich mit ihrer ungefähr 500 Kilometer langen Küstenlinie im Norden des Landes. Der Norden von Chalkidiki wird bedeckt von hohen Erhebungen, welche zu den hin zu den Küsten allerdings allmählich in hügelige Landschaften auslaufen.

Sithonia, wird genannt, die Schöne Wilde und ist der Mittelfinger der Chalkidiki Halbinsel. Sithonia besticht in erster Linie durch eine raue, wilde Landschaft, durch die von Büschen und Bäumen gesäumten versteckten Buchten, durch einsame Strände und durch ein überaus felsiges Inneres, dessen Felsformationen nicht selten bis an die herrlichen Strände reichen und Ihnen ein faszinierendes Bild verleihen. Dies macht den Reiz des Mittelfingers aus, welcher sehr häufig auch als Natürlicher Skulpturen-Garten bezeichnet wird. Sithonia ist vor allem ein Reiseziel für Naturverbundene Gäste aus aller Herren Länder. Denn wem der Sinn nach wenig Trubel und neben einer noch völlig intakten und farbenfrohen Landschaft nach einer Beschaulichkeit steht, die anderswo ihresgleichen sucht, der wird auf Sithonia seinen persönlichen Urlaubstraum vorfinden. Inmitten dieser Stille findet jeder noch so gestresste Gast genügend Möglichkeiten für das Ausleben seiner individuellen Vorstellungen und zahlreiche Rückzugsgebiete zur absoluten Erholung.

Einer der ersten Ferienorte auf Sithonia ist der ungefähr 2500 Einwohner zählende Ort Nikiti. Gegründet im Jahre 1830 und in naher Umgebung zur Bucht Kastris verspricht Ihnen das alte Dorf atemberaubende Ausblicke auf eine abwechslungsreiche und spannende Küstenlandschaft. Der neue Dorfteil von Nikiti verzaubert mit komfortablen Hotels und kleinen Tavernen und urigen Restaurants, die Ihnen jegliche Annehmlichkeiten für einen entspannten Aufenthalt bieten werden. Seit jeher bekannt für das wunderschöne Farbenspiel und die Herstellung von Honig verbinden sich nach einem Aufenthalt auf Sithonia mit Nikiti, dem geheimen Urlaubsparadies im Norden von Griechenland, zahlreiche Eindrücke, welche Sie auch noch weit nach Ihrer Rückkehr in schöner Erinnerung behalten werden.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote